4 Comments

  1. Andreas Moser
    13. Dezember 2018 @ 4:30

    Ich habe mir die SIM-Karte von Public Mobile gekauft und konnte sie dann nicht aktivieren, weil nur Kreditkarten mit kanadischer Adresse akzeptiert werden. 🙁

    Reply

    • Daniel Kovacs
      13. Dezember 2018 @ 8:23

      Hey Andreas, da gabs auch kein Weg herum? Muss es eine Kreditkarte sein, oder gilt auch eine kanadische Debit Card? lg Daniel

      Reply

  2. Viel Reisender
    2. November 2019 @ 15:04

    Vorsicht bei beim Platzhirsch Rogers in den Maritimes! Das sind die Abzocker schlechthin.

    In Deutschland gekauftes franzoesisches Quadband-Handy ohne SIM-Lock und ohne Vertragsbindung mitgenommen, konnte ich mit von kanadischem Freund geliehener Vertrags-SIM-Karte nur noch SMSen verschicken und nicht telefonieren. Der Kundendienst bei Rogers behauptete steif und fest dass mein Geraet gelockt/gebrandet sei. Was klar und einfach gelogen ist; das selbe Modell wird vom Hersteller auch in der Provinz Quebec verkauft.

    Rogers will lediglich jedermann miese Vertraege aufschwatzen und mich in diesem Fall noetigen, mir ein Telefon direkt bei Rogers zu kaufen. Und auch bei den Vertraegen uebervorteilt diese Klitsche selbst ihre eigenen kanadischen Mitbuerger derart dass die Schwarte nur so kracht. Leider kuemmert sich die fuer solche Faelle gegruendete offizielle Konsumentenrechts-Organisation Canadian Radio-television and Telecommunications Commission nicht sonderlich um entsprechende Beschwerden von Leuten die nicht in Kanada leben.

    Ganz passable Prepaidkarten gibt es, wie ich herausfand, bei Petro-Canada an den Tankstellen. Info findet man unter mobility Punkt petro Minus canada Punkt ca

    Niemals Rogers.

    Reply

    • Daniel Kovacs
      17. November 2019 @ 9:58

      Hey Viel Reisender 🙂 Ich danke dir für deine Erfahrungen. Das wird dem einen oder anderen Sicher helfen. lg Daniel

      Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.