56 Comments

  1. Julia
    12. Mai 2017 @ 18:34

    Vielen Dank für diesen Artikel und die Videos – ihr habt mir soo geholfen!!
    Ich habe mich am 7. Mai mit Hilfe eurer Video-Erklärung im Pool registriert und habe tatsächlich gestern schon eine Einladung zur Bewerbung bekommen😃 Hätte nicht gedacht, dass es so schnell geht und freue mich riesig! Dank eurer Schritt-für-Schritt-Anleitung bekomme ich den Rest nun sicher auch noch gut hin, bei meinen etwas eingerosteten English-Skills wäre das ohne euch sicher etwas schwieriger gewesen ☺️
    Liebe Grüße!

    Reply

    • Daniel Kovacs
      14. Mai 2017 @ 18:06

      Hallo Julia, das freut uns total, deine Zeilen zu lesen. Es ist echt unterschiedlich wie die Leute die Einladungen erhalten. Manche müssen sogar 3 Monate warten. Da hast du ja richtig Glück gehabt. Wir freuen uns für dich. Wenn du weitere Fragen hast, lass es uns wissen. lg Daniel

      Reply

  2. Lea
    28. Juni 2017 @ 19:14

    Eure Videos und Artikel waren echt eine Bereicherung! Habe nur noch eine Frage und zwar hab ich einen Correspondence Letter erhalten. Auf diesem steht jedoch bei ‘Validity’ und ‘must enter Canada by’ das Datum von heute. Ist da etwas falsch gelaufen oder muss das so sein?

    Reply

    • Christina Kalb
      5. Juli 2017 @ 23:05

      Hallo Lea, danke für deinen Kommentar. 🙂
      Dort müsste eigentlich das Datum bis nächstes Jahr stehen.
      Steht 2018 oder 2017 bei dir?
      Wenn das falsche Datum drauf steht, wende dich gleich an CIC.

      Liebe Grüsse
      Chrissi

      Reply

  3. Sebastian
    5. August 2017 @ 11:51

    Hi Daniel veieln Dank für deinen Artikel. Ich dachte 35 ist bereits zu alt. Eine Frage habe ich, wenn ich jetzt mit 35 das Visa beantrage aber erst kommendes Jahr mit 36 Jahren einreisen würde, hat das Visa dann trotzdem Gültigkeit? Vielen Dank und Dir ein schönes Wochenende.

    Reply

    • Daniel Kovacs
      5. August 2017 @ 11:59

      Hallo Sebastian und vielen Dank für deinen Kommentar 🙂

      Solange du 35 bist und deine Einladung aus dem IEC Pool erhälst ist alles okay für dich.

      Bedeutet in deinem Fall: Du darfst auch nächstest Jahr mit 36 dein Visum aktivieren.

      Das Stich datum für das Visum ist die Einladung aus dem Pool. Danach hat dann die Bestätigungs Mail (POE Letter) Vorrang.

      lg Daniel

      Reply

  4. Martin
    5. August 2017 @ 11:52

    Hey ihr beiden. Vielen Dank für den hilfreichen Beitrag. Ich hätte noch eine Frage bezüglich der Dokumente. Ich habe nun auch eine Einladung bekommen. Es geht online das Gerücht rum alles in englisch hochgeladen werden muss?! Konkret am Beispiel Führungszeugnis. Habt ihr es übersetzt o.ä.?!lg

    Reply

    • Daniel Kovacs
      5. August 2017 @ 12:00

      Hallo Martin und vielen Dank für deine Nachricht.

      Beim polizeilichen Führungszeugnis hat die Vergangenheit gezeigt: Solange du keine Einträge hast kannst du es auch auf deutsch hochladen.

      Ich hoffe das Hilft dir weiter.

      lg Daniel

      Reply

  5. Kevin
    10. August 2017 @ 18:43

    Hallo Daniel!
    Vielen Dank für diesen extrem hilfreichen Beitrag! Eine Frage stellt sich mir noch (wenn ich Informationen dazu überlesen habe, verzeih mir): wenn ich richtig gelesen habe, erhält man ein ‘Working Holiday’-Visum nur einmal in seinem Leben. Bis zu welchem Zeitpunkt in der Bewerbung kann ich noch einen Rückzieher machen, um mir diese einmalige Chance nicht zu verbauen? Gilt das erst, sobald das Visum tatsächlich in Kanada ausgestellt wurde oder bereits ab der Zahlung der CAD? Hoffe, mein Anliegen ist verständlich… 🙂

    Reply

    • Daniel Kovacs
      10. August 2017 @ 21:20

      Hallo Kevin,
      und vielen Dank für dein Kommentar.

      Das Stich datum ist dein Erhalt des POE-Letters (also die Bestätigung für dein Visum)
      Davor ist ein Rückzug jederzeit Möglich. Also Überleg dir vor dem Zahlen und Abschicken deiner Bewerbung (Schritt 4) ob du dir sicher bist.

      lg Daniel

      Reply

  6. Yannik
    27. November 2017 @ 17:41

    Hey Daniel! Ich wollte mich mal erkundigen wie es denn funktionieren würde, wenn ich mein working holiday visum aktivieren will, und schon in Kanada bin. Bis jetzt habe ich noch keine Einladung für nächstes Jahr, werde aber so oder so als Student in Kanada sein da ich ein halbes Jahr eine Schule dort besuchen werde. Danke für die Infos, ich komme nämlich bei der Botschaft in Wien nicht durch…

    Viele Grüße

    Yannik

    Reply

    • Daniel Kovacs
      27. November 2017 @ 19:54

      Hallo Yannik und vielen Dank für deine Nachricht. Das ist überhaupt kein Problem. Ich habe mein Young Professionals Visum komplett in Kanada beantragt und dann auch aktiviert. Zum aktivieren kannst du einfach an die Grenze fahren und dort im Office dein Visum aktivieren.

      Viele Grüße
      Daniel

      Reply

      • Yannik
        29. November 2017 @ 21:01

        Hallo Daniel. Vielen Dank für die schnelle und hilfreiche Antwort! Das erfährt man nämlich sonst nirgendwo. Das heisst, dass ich so eine Stelle auch z.B. am Flughafen in Vancouver finden könnte? Wie heissen diese Offices eigentlich?

        Vielen Dank und beste Grüße, Yannik.

        Reply

  7. Svenja
    9. Dezember 2017 @ 17:10

    Finde Eure Seite extrem hilfreich – vielen Dank dafür. Ich habe noch folgende Frage: ich war 2014/15 für 10 Monate als Austauschschüler in den USA und habe damit mehr als 6 Monate im Ausland gelebt. Brauche ich damit nicht nur das deutsche polizeiliche Führungszeugnis, sondern auch eines für USA? Und bekommt man das tatsächlich nur über das FBI oder gibt es einfachere Möglichkeiten? Wie machen das andere ehemalige US-Austauschschüler, die in Canada Work-and-Travel machen wollen? LG Svenja

    Reply

    • Daniel Kovacs
      17. Dezember 2017 @ 1:15

      Hallo Svenja und vielen Dank für deine Nachricht.

      Richtig du brauchst für jedes Land in dem du dich länger als 6 Monate aufgehalten hast ein polizeiliches Führungszeugnis.

      Leider habe ich bisher noch die ein Führungszeugnis aus den USA beantragt. Daher kenne ich mich damit nicht aus. Wenn du es geschafft hast, würde ich mich freuen wenn du uns mitteilst wie der einfachst Weg geht. Danke dir.

      Lg Daniel

      Reply

    • Linda
      26. Dezember 2017 @ 15:17

      Hi Svenja,
      ich befinde mich in einer ählichen Situation und habe herausgefunden, dass man das Führungszeugnis nur für die Länder braucht in denen man ab dem 18. Lebensjahr für mehr als 6 Monate gelebt hat. Das stand zumindest bei dem Fragezeichen beim Dokument, zumindest wenn die Website auf französisch ist.

      Reply

      • Daniel Kovacs
        26. Dezember 2017 @ 19:39

        Hallo Linda, vielen Dank für deine Nachricht. Das ist ja sehr interessant. Das wusste ich selber noch nicht. Kannst du mal einen Link posten, wo genau das steht? lg Daniel

        Reply

        • Linda
          30. Dezember 2017 @ 12:43

          Hallo Daniel,
          Also hier: https://www.canada.ca/en/immigration-refugees-citizenship/services/application/medical-police/police-certificates/how/france.html
          steht es einmal ganz unten bei “Do I need a police certificate for IEC?”
          Dort könnte man aber denken, dass das nur für französische Staatsbürger gilt (Was aber in meinen Augen eigentlich keinen Sinn macht.)
          Außerdem steht es wie gesagt auf der “Document Checklist” wenn man bei Police Certificate auf das kleine Fragezeichen geht. Aber eben auch nur wenn die Seite auf französisch eingestellt ist, wenn man sie auf englisch umstellt, steht nichts dergleichen da. Wieso auch immer.
          LG Linda

          Reply

          • Daniel Kovacs
            31. Dezember 2017 @ 7:49

            Hallo Linda und vielen Dank für den Link. Ich werde das mal so auch in den Beitrag mit übernehmen. lg Daniel

  8. Titus
    13. Dezember 2017 @ 14:24

    Hey Daniel! Super hilfreiche Videos und Artikel vorab. Dennoch habe ich ein Frage, auf die ich auch in den Tiefen des Internets keine Antwort finden konnte.

    Im Feld Education History wird nach dem Schulabschluss gefragt. Ich bin im Sommer diesen Jahres das Abitur gemacht und bin seit dem in einem Praktikum. Was muss ich bei Level of Study angeben? Zur Auswahl habe ich nur

    Bachelor´s Degree
    Masrer´s Degree
    Non-university certificate/ diploma
    PhD
    Secondary
    Trade/ apprenticeship

    dieses Feld kann wie die meisten anderen nicht leer gelassen werden. Bei “Field of Study” habe ich “English or French as Second Language” angegeben.

    Vielen Dank,
    mit freundlichen Grüßen

    Titus

    Reply

    • Daniel Kovacs
      17. Dezember 2017 @ 1:11

      Hallo Titus und vielen Dank für deine Nachricht.

      Bei Education History beantwortest du die Frage mit Nein. Denn du hast mit dem Abi keine weiterführende Ausbildung oder Studium abgeschlossen.

      Lg Daniel

      Reply

  9. Sophie Cordes
    14. Dezember 2017 @ 3:58

    Hallo,
    Danke für die ganzen Auskünfte :), ich habe eine Frage bezüglich des digitalen Fotos:
    Ich habe gelesen das es nicht älter als 6. Monate sein darf, wenn man es wie ich jedoch in Deutschland machen lassen hat habe ich keinen Beleg dafür das es nicht älter als ein halbes Jahr ist. Muss ich deshalb jetzt ein neues machen oder reicht das normalerweise aus? (befinde mich bereits mit dem Touristen Visum in Kanada)
    Danke 🙂

    Reply

    • Daniel Kovacs
      17. Dezember 2017 @ 1:06

      Hallo Sophie und vielen Dank für deine Nachricht 🙂
      Laut der offiziellen Webseite gibt es keine Vorgabe zum alter des digitalen Fotos. Wenn du ein Bild von dir nimmst, dass nicht komplett anders aus sieht wie du, dann dürfte das gar kein Problem geben.

      Viel Spaß noch auf deiner Reise 🙂

      Lg Daniel

      Reply

  10. Anneke
    9. Januar 2018 @ 11:16

    Hi Daniel!
    Danke für die Videos, die waren echt super hilfreich und haben schon viele meiner Fragen beantwortet. Zwei kleine Sachen hätte ich trotzdem noch: bei der Family Information Form 5707 muss ich ja unterschreiben, dass ich keinen common law partner, Kinder etc. habe. Kann ich das Dokument dafür ausdrucken, unterschreiben und wieder einscannen?
    Und auf meinem Passbild sind meine Schultern zwar mit drauf, aber meine Haare liegen drüber. Geht das trotzdem? Oder müssen die Schultern richtig zu sehen sein?
    Danke und viele Grüße
    Anneke

    Reply

    • Daniel Kovacs
      9. Januar 2018 @ 21:21

      Hallo Anneke 🙂 Vielen Dank für deine Nachricht und freut uns, dass dir unser Artikel geholfen hat. Du kannst das entweder so machen, wie du das gerade beschrieben hast oder du kannst eine Digitale Signatur verwenden.
      Google mal am besten nach “Digitaler Signatur einrichten” dann solltest du das finden. Zum Passbild: Eine Interessante Frage, habe ich so noch nicht gestellt bekommen. Aber was ich weiß, dass die es da mit dem Bild nicht so genau nehmen. Das sind Richtwerte. Wichtig ist: Das man dich darauf erkennt und das es ein aktuelles Foto ist.

      Hoffe, dass hilft dir weiter.

      Lg Daniel

      Reply

      • Anneke
        10. Januar 2018 @ 11:39

        Hallo Daniel,

        danke für die schnelle Antwort 🙂 Dann nehme ich einfach mein aktuelles Passbild und hoffe, dass Ihnen die Schultern nicht so wichtig sind.
        Zu meinem CV habe ich auch noch eine kleine Frage: sollte ich die Namen der Unternehmen bei denen ich gearbeitet habe übersetzen? Also so Sachen wie “handelsgesellschaft für mode”…

        LG Anneke

        Reply

        • Daniel Kovacs
          11. Januar 2018 @ 6:03

          Hi Anneke 🙂 nein du brauchst solche Namen nicht übersetzten. lg Daniel

          Reply

  11. Luisa
    9. Januar 2018 @ 20:53

    Hey, erstmal Danke für den hilfreichen Beitrag. Ich habe auch noch eine Frage, kann man bei dem digitalen Foto einfach sein Passbild einscannen oder muss man extra nochmal ein digitales Foto machen lassen?

    Reply

    • Daniel Kovacs
      9. Januar 2018 @ 21:24

      Hallo Luisa und vielen Dank für deinen Kommentar. Wenn du die Originale von deinem Passbild noch hast und diese nicht schon zu alt sind, dann kannst du auch dein Passbild verwenden. Ich würde aber darauf Achten, dass du nicht deinen Pass abscannst und das die Qualität und Größe deines Fotos ausreichend ist. Ansonsten lieber ein Digitales Bild mit Handy oder Kamera entsprechend der Vorgaben erstellen.

      Hoffe das Hilft dir weiter.

      Lg Daniel

      Reply

  12. Uta
    13. Januar 2018 @ 23:04

    Hallo Daniel,
    danke für die tolle Hilfe!
    Hätte fast verdrängt, dass ich mal ein Jahr in Österreich war – und das ist über zehn Jahre her.
    Ich frage mich, wie die kanad. Botschaft rausfinden will, dass ich dort war. (Ich würde mich nicht so anstellen, wenn ich nicht extra zur nächsten Botschaft fahren müsste, um das österreichische Führungszeugnis zu beantragen.)
    Was meinst Du?
    Und meine zweite Frage: Wenn mein dt. Führungszeugnis nicht vor der Deadline kommt – muss ich die Bestätigung, dass ich es beantragt habe, auch übersetzen lassen?

    Schon mal vielen Dank für eine Antwort.

    Liebe Grüße, Uta

    Reply

    • Daniel Kovacs
      13. Januar 2018 @ 23:38

      Hallo Uta und vielen Dank für deine Nachricht 🙂
      Du brauchst nur dann ein polizeiliches Führungszeugnis, wenn du dich nach deinem 18. Geburtstag länger als 6 Monate dort aufgehalten hast. Ist das der Fall, brauchst du offiziell ein übersetztes Führungszeugnis. Der Beleg muss aber nicht Übersetzt werden. Setz ein Schreiben auf, in dem du selber auf Englisch schreibst:

      „Das du es Beantragt hast und noch nicht erhalten hast. Hier der Beleg der Beantragung.“

      Zu deiner Anmerkung: Evtl. prüfen sie es nicht nach. Ob das aber so sein wird kann ich nicht sagen. Daher kann ich nur empfehlen es einfach Ordnungsgemäß anzugeben. Im „worst case“ könntest du ein Einreiseverbot für Kanada erhalten.

      Ich hoffe das Hilft dir weiter.

      Lg Daniel

      Reply

  13. Uta
    13. Januar 2018 @ 23:13

    Sorry, aber jetzt habe ich noch eine dritte Frage: Darf der CV ein Foto enthalten?

    Viele Grüße, Uta

    Reply

    • Daniel Kovacs
      13. Januar 2018 @ 23:41

      Hallo Uta 🙂 Der Lebenslauf (CV) in Kanada und auch fürs IEC Programm benötigt kein Foto. Also lass es einfach draußen. Unter den Dokumenten musst du sowieso ein Foto von dir hochladen. Lg Daniel

      Reply

  14. Uta
    14. Januar 2018 @ 16:22

    Danke Dir! 🙂

    Reply

  15. Anne
    15. Januar 2018 @ 8:10

    Hier scheint sich ja jemand gut auszukennen und mein Freund google ist nur bedingt hilfreich. Vielleicht hast Du einen Tipp. Ich bin mir nicht sicher welche Art Job für mich in Frage kommt, um ein Young Professionals Visum zu bekommen. Mal lese ich es bedarf eines Jobs, der sich konkret auf Ausbildung/Studium bezieht, dann wieder dass er nur in eine von drei NOC Kategorien fallen muss, die die kanadische immigration Website auch nur etas sehr knapp beschreibt. Ich hätte das alles gerne etwas genauer, da ich Kunstgeschichte und Amerikanistik studiert und Erfahrung als Rezeptionistin/Sprechstundenhilfe habe und nicht weiß, was für mich an Jobs in Frage kommt. Ich bin bereits mit WH Visum in Kanada und möchte bleiben. Meine Chefin hat mir angeboten mich zur Assistant Store-Managerin zu machen und mich für das YP zu sponsern. Ein Job in meinem Fachgebiet wäre mir zwar lieber, aber ich wüsste gerne, ob diese Stelle denn überhaupt eine Option wäre. Etwasd detaillierere Auskünfte habe ich bisher nicht finden können.

    Reply

    • Daniel Kovacs
      17. Januar 2018 @ 21:05

      Hallo Anne und vielen Dank für deine Nachricht. Die kurze Antwort: Deine Stelle wäre unter der NOC Kategorie “0” zu finden und ist damit für das Young Professionals geeignet.

      Die längere Antwort: Nicht jeder Job ist für das Young Professionals geeignet. Dabei unterscheidet CIC die Jobs in die NOC Kategorien “0, A, B, C und D”. Für die Kategorien “0, A und B” brauchst du gar keinen nachweis über deine Ausbildung in Deutschland. Sprich, dort kannst in diesen Jobs arbeiten auch wenn du etwas anderes gelernt hast. Für die Kategorie “C” wird dann aber ein Nachweis eines Studienabschluss verlangt. Nur die Jobs aus Kategorie “D” welche einfach Labour Jobs sind, werden nicht für das Young Professionals zugelassen.

      Eine komplette Auflistung der NOC Jobs findest du hier:

      https://www.canada.ca/en/immigration-refugees-citizenship/services/immigrate-canada/express-entry/become-candidate/eligibility/find-national-occupation-code.html

      Ich hoffe das Hilft dir weiter.

      lg Daniel

      Reply

  16. Manuela
    17. Januar 2018 @ 3:10

    Hallo Daniel,

    vielen Dank für die Infos. Ich habe eine Frage: Ich bin 32 Jahre und wohne schon seit einigen Jahren in Deutschland habe allerdings einen italienischen Pass. Kann ich mich trotzdem für das deutsche IEC Visum bewerben? Für das italienische IEC Visum kann ich mich nicht bewerben, da ich keinen Wohnsitz in Italien habe. Vielen Dank vorab und viele Grüße

    Manuela

    Reply

    • Daniel Kovacs
      17. Januar 2018 @ 5:56

      Hallo Manuela und vielen Dank für deine Nachricht 🙂 Erstmal, deine Info ist so nicht ganz Korrekt. Ich habe mich auf mein zweites Visum ebenfalls aus dem Ausland beworben. Sprich, wenn du einen italienischen Pass besitzt, dann darfst du dich damit für das italienische WHV bewerben. Wenn du einen deutschen Pass besitzt dann darfst du dich damit auf das deutsche WHV bewerben.

      Besitzt du sogar beide Staatsbürgerschaften + Pässe. Darfst du an jedem Programm jeweils 1x teilnehmen.

      Aber die Anforderung für das deutsche WHV ist der deutsche Pass.

      In deinem Fall würde ich mich “JETZT” fürs italienische WHV bewerben. 😉

      Ich hoffe das Hilft dir weiter.

      lg Daniel

      Reply

  17. Tim
    19. Januar 2018 @ 19:20

    Hallo Daniel. Vielen Dank für den sehr hilfreichen Artikel. Ich habe da aber noch zwei Fragen:

    – Mein Bruder und Ich planen gemeinsam Working Holiday in Kanada zu machen und haben auch schon beide eine Einladung erhalten. Müssen wir dann neben dem IM5707- auch das IM5645-Formular mit den Geschwisterinformationen ausfüllen, da wir ja beide nach Kanada einreisen werden?

    – Dass ich als Schüler und keiner bisherigen Festanstellung “Unemployed” oder “Student” angeben muss, ist mir klar. Dennoch erschließt es sich mir leider noch nicht ganz, welchen genauen Zeitraum ich dort angeben muss, da diese Felder ja zwingend sind für den Abschnitt “Work History”.

    Viele Grüße, Tim

    Reply

    • Daniel Kovacs
      20. Januar 2018 @ 3:36

      Hallo Tim, und vielen Dank für deine Nachricht.
      Zu Frage Nr. 1: Das ist eine sehr gute Frage. 🙂 Da ihr aber beide separat eure Anträge ausgefüllt habt, und den Behörden das IM5707E ausreicht, braucht ihr nicht extra das andere ausfüllen. Aber selbst wenn ihr es macht, dürfte es keine Probleme geben.
      Zu Frage Nr. 2: Gib einfach Student an und nimm den Zeitraum wie lang du auf deiner letzten Schule warst.

      Hoffe das Hilft dir weiter.

      Lg Dnaiel

      Reply

      • Tim
        21. Januar 2018 @ 19:03

        Vielen Dank für die schnelle Antwort, werden es genau so machen!

        Reply

  18. Nils
    8. Februar 2018 @ 16:46

    Hallo, super Seite und sehr gute Erklärvideos. Ich plane ab September nach Kanada zu reisen, mit dem Working Holiday Visum. Ihr habt geschrieben, dass man für das Visum für Kanada ein Führungszeugnis benötigt. Du hast es selber glaube ich nicht übersetzen lassen, ich persönlich würde es aber lieber übersetzen lassen. Hast du eine Idee wo man das seriös und auch gut übersetzen lassen kann?
    Vielen Dank schonmal.
    LG Nils

    Reply

    • Daniel Kovacs
      8. Februar 2018 @ 19:57

      Hallo Nils und vielen Dank für deine Nachricht. Beim “Working Holiday Visum” hatte ich das deutsche hochgeladen und beim “Young Professionals” hatte ich es übersetzten lassen. Wo du das am besten machen lässt: Such nach einen zertifizierten Übersetzter in deiner Stadt und schreib ihn an. Am Besten vergleichst du ein paar, da die Preise sehr stark unterscheiden können. lg Daniel

      Reply

  19. Max
    11. Februar 2018 @ 21:38

    Hallo Daniel, tolle Seite und super Videos! Kann ich mich schon jetzt für das WH Visum bewerben, wenn ich erst Anfang 2019 nach Kanada einreisen werde, oder muss ich da auf die neue Vergabe im November/Dezember warten bzw. läuft das Visum Ende 2018 aus wenn man nicht einreist?
    LG Max

    Reply

    • Daniel Kovacs
      12. Februar 2018 @ 21:06

      Hallo Max und vielen Dank für deine Nachricht. Wenn du die Bestätigung aus dem IEC-Pool erhältst hast du 1 Jahr lang Zeit nach Kanada einzureisen und dir dein Visum an der Grenze ausstellen zu lassen. (Erst dann beginnt das 1 Jahr Visum)

      Sprich: Wenn du die Bestätigung im März 2018 erhältst kannst du bis März 2019 nach Kanada einreisen und dir dein Visum an der Grenze ausstellen lassen.

      Ich hoffe das Hilft dir weiter.

      lg Daniel

      Reply

      • Max
        12. Februar 2018 @ 23:21

        Vielen Dank für die schnelle Antwort, werde mich dann wohl schon jetzt einschreiben, dann hab ich das evtl. schon früher abgehakt als erwartet. Super Tipp!
        Lg Max

        Reply

  20. Richard
    16. Februar 2018 @ 18:52

    Hey, ihr habt einen sehr hilfreichen Blog. Mich verwirren nur diese Sätze von dem Blog: “Denn du darfst bis zu 6 Monate mit dem “Visitor Visa” herumreisen. Ich wusste das damals nicht. Ich kam im Sommer an und hatte genügend Geld für den ersten Roadtrip. So verschenkte ich 3 Monate meines Arbeitsvisums.”

    Meine Frage dazu ist, was “Visitor Visa” ist und ob das jetzt heißt, dass ich nur für 6 Monate ein Arbeitsvisum habe oder für ein ganzes Jahr. Wäre nett wenn du mir die Sätze etwas genauer erklärst.

    Lg Richard

    Reply

    • Daniel Kovacs
      28. Februar 2018 @ 23:30

      Hallo Richard und vielen Dank für deine Nachricht. Das “Visitor Visa” oder auch Touristen Visum genannt, ist nicht das Working Holiday Visum. Sondern nur ein Visum wenn du als Besucher nach Kanada einreist. z.B wenn du dort Urlaub machen möchtest. Das Touristen Visum kannst du entweder online bis zu 1 Jahr beantragen oder bis zu 90 Tage wenn du den Einreisestempel bei der Einreise nach Kanada in deinen Pass bekommst.

      Was ich mit meinem Satz ausdrücken wollte: Du musst dein Working Holiday Visum (Das Work & Travel Visum oder auch deine Arbeitsvisum) noch nicht sofort aktivieren, wenn du weißt das du noch gar nicht arbeiten willst.

      Es ist in Kanada auch möglich erstmal nur als Besucher (Tourist) ins Land zu reisen.

      Ich hoffe das Hilft dir weiter.

      lg Daniel

      Reply

  21. Juliane
    23. Februar 2018 @ 10:48

    Hallo,

    Ich bin auch gerade dabei, ein Visum für das Working Holiday Program zu beantragen.. meine Frage: Reicht ein “normales Führungszeugnis” (maschinell erstellt, ohne Unterschrift) oder brauche ich eins mit Apostille bzw. Endbeglaubigung mit Stempel und Unterschrift? Die müsste ich dann extra beantragen.. und ich finde nirgendwo Infos dazu, was mich etwas wahnsinnig macht. 😀

    Reply

  22. Tanja Drouven
    4. März 2018 @ 21:59

    Hallo ihr Lieben,

    Euer Block faszieniert mich Total!
    Einfach toll geschrieben und so ausführlich.
    Ich habe eine FRAGE habe ich als Belgier (ich bin Belgierin, geboren in Deutschland und seit der Geburt wohne ich in Deutschland) überhaupt Anrecht auf ein workingholiday Visum?
    Danke für eure Hilfe.
    Liebe grüße Tanja

    Reply

    • Daniel Kovacs
      6. März 2018 @ 1:11

      Hallo Tanja und vielen Dank für deine Nachricht. Also es gilt der Pass den du besitzt. Wenn du sogar beide Pässe hast: Sprich den Belgischen und den Deutschen kannst du sogar 2x an dem Working Holiday Programm teilnehmen. Ich habe gerade nachgeschaut, auf der Webseite der kanadischen Regierung:

      Auch für Belgien gibt es das “Working Holiday Visum”

      Also je nach Pass den du besitzt hast du die freie Wahl.

      Ich hoffe das Hilft dir weiter.

      Hier der Link zu CIC und dem belgischen WHV:

      http://www.cic.gc.ca/english/work/iec/eligibility.asp?country=be&cat=wh&#country_category_name

      lg Daniel

      Reply

  23. Carina
    10. April 2018 @ 18:57

    Hallo,
    zunächst einmal vielen, vielen Dank für euren tollen Blog und diese Anleitung. Das hilft wirklich ungemein und gibt auch ein bisschen Sicherheit in diesem ganzen Bürokratiedschungel. ^^
    Ich habe heute eine Einladung erhalten, auf dem steht, dass diese bis zum 19.04 gültig ist, und den ersten Fragebogen ausgefüllt. Nun bin ich auf der Seite document checklist. Muss ich nun alle benötigten Dokumente bis zum 19.04. einreichen oder meinten sie damit, dass ich bis zu diesem Datum auf “Start application” geklickt haben soll?

    Liebe sonnige Grüße
    Carina

    Reply

    • Daniel Kovacs
      16. April 2018 @ 8:22

      Hallo Carina,
      und vielen lieben Dank für diese schöne Nachricht.

      Du hast 10 Tage Zeit deine Einladung anzunehmen. Sobald du sie annimmst, hast du weitere 20 Tage Zeit deine Bewerbung abzuschließen.
      Ich hoffe das Hilft dir weiter 🙂

      lg Daniel

      Reply

  24. Elli Glombi
    18. April 2018 @ 10:45

    Hallo Daniel, eine tolle und hilfreiche Seite!
    Du meintest, das ein Farmaufenthalt auch nur mit einem Working Holiday Visum möglich ist. Ich habe aber auch schon gelesen, dass ein Touristenvisum ausreicht, wenn man maximal 4 Wochen auf einer Farm arbeitet (gegen Kost und Logis). Wenn man länger bleibt, braucht man dann das Working Visum.
    (siehe Link https://www.working-holiday-visum.de/farmaufenthalt-kanada.html).
    Kannst du eine gute Organisation empfehlen, die solche Farmaufenthalte vermittelt? Würde das gerne erstmal “testen”, ob ich mir all das für länger vorstellen kann :).
    Vielen Dank und liebe Grüße, Elli

    Reply

    • Daniel Kovacs
      18. April 2018 @ 11:30

      Hallo Elli und vielen Dank für deine Nachricht 🙂

      Als Tourist auf einer Farm zu arbeiten ist eine Grauzone. Leider gibt es dazu keine offizielle Bestätigung. (*Wenn doch, bitte verlinken)
      Offiziell heißt es, dass für jede Tätigkeit, auch wenn es nur gegen Kost und Logis ist, ein gültiges Arbeitsvisum benötigt wird.
      Es gibt aber Beamte, die bei nicht kommerziellen Farmen ein Auge zu drücken. Andere wiederum machen es nicht.
      Inoffiziell machen sehr viele Traveller das so genannte Wwoofing (Farmarbeit für Kost und Logis). Denn wenn du einmal in Kanada bist, ist es sehr unwahrscheinlich auf einer Farm kontrolliert zu werden. Diese Variante empfehle ich denen die ohne WHV nach Kanada wollen.
      Am besten erwähnst du an der Grenze nicht, dass du auf einer Farm arbeiten willst.

      TIPP: Es ist Möglich das Touristen Visum bis zu 1 Jahr ausgestellt zu bekommen. Dazu musst du es online beantragen und ausreichende finanzielle Mittel nachweisen.

      Zu deiner letzten Frage:
      Auf der Webseite WWOOF Canada ( https://wwoof.ca/ ) kannst du dir eine 2 Jährige Mitgliedschaft für 50 CAD besorgen. Damit kannst du aus einem riesigen Register alle Farmen in Kanada anschreiben und kontaktieren. Außer der Mitgliedschaft kostet dich das nichts. Es ist super einfach und so haben Christina und ich unsere Farmen in Kanada gefunden. Deshalb empfehle ich es ohne eine Organisation zu machen. Außerdem verlangen die für das gleiche mehr Geld.

      https://wwoof.ca/

      Ich hoffe das Hilft dir weiter.

      Lg Daniel

      Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.