16 Comments

  1. Maria Schuster
    16. August 2017 @ 20:36

    Hallo, ich habe eine Frage. Ich habe erfolgreich mein Work and Travel Visum für Kanada beantragt. Blöderweise habe ich jetzt meinen Reisepass verloren, weshalb ich nun auch ein neues eTA beantragen muss. Wie läuft das mit meinem bewilligten Work and Travel Visum? Muss/ Kann ich das auf meinen neuen Reisepass übertragen oder ist mein gesamtes Visum jetzt hinfällig? Ich hoffe jemand kann mir helfen. Liebe Grüße, Maria

    Reply

    • Daniel Kovacs
      16. August 2017 @ 22:04

      Hallo Maria, vielen Dank für deine Nachricht. Man kann auch mit einem neuen Reisepass nach Kanada einreisen. Da du dein POE-Letter (die Bestätigung) schon erhalten hast musst du zusätzlich zu deinem neuen Reisepass eine Kopie deines alten Reisepass mit bringen. Am besten Ausdrucken. Den solltest du theoretisch noch haben, da du ja für die Beantragung eine Kopie mit hochladen musstest.

      Nun zum eTA: Wie in diesem Artikel beschrieben benötigst du ein neues eTA für den neuen Reisepass. Das lässt sich nicht übertragen. Also lieber die 7$ zahlen. Das kannst du auch noch in der Woche vor dem Abflug machen.

      Ich hoffe das Hilft dir weiter.

      lg Daniel

      Reply

  2. lea
    2. Dezember 2017 @ 17:46

    Hi Daniel , ich habe da auch ein Anliegen. Ehm ein paar mehr .
    1. Ist der Correspondece Letter gleichwertig zu stellen mit dem poe an der Grenze Canadas?
    2. Ich habe den CL erhalten und hatte aber ein neues eTA beantragt , weil ich vor der working holiday visa aktivierung zu Besuch nach Canada geflogen bin. Nun zeigt mein cic. iec.canada an das mein eTA “invalid” ist. Ich habe die Nummer des eTAs mit dem ich bereits schon ein und ausgereist bin nicht mehr , um zu überprüfen ,ob es noch gültig ist. In 18Tagen geht mein Flieger…

    Ich hoffe du kannst helfen lieber Daniel.
    VLG

    Reply

    • Daniel Kovacs
      17. Dezember 2017 @ 1:19

      Hallo Lea und vielen Dank für deine Nachricht. Entschuldige die verspätete Antwort. Ich hoffe du konntest bereits Antworten auf deine Fragen finden.

      Zu 1. Ja der frühere PoE Letter ist nun der Correspondece Letter den man erhält wenn man die Bestätigung aus seinem Antrag erhält.

      Zu 2. Die zuletzt von dir beantragte eTA Nummer ist die giltigste Nummer. Die eTA ist mit deinem Pass gekoppelt und du kannst sie dir online anzeigen lassen.

      Lg Daniel

      Reply

  3. Melissa
    14. Februar 2018 @ 0:14

    Hallo Daniel,

    ich finde leider keine Antwort auf meine Frage und hoffe du kannst mir weiterhelfen.
    Am 06.01 habe ich mein eTA beantragt und die Zahlung wurde erfolgreich am 08.01 abgebucht. Leider habe ich bis heute keine Bestätigungsmail erhalten, ob mein eTA genehmigt wurde.

    Was kann ich jetzt tun?

    Liebe Grüße und danke im Voraus für deine Hilfe.

    Melissa

    Reply

  4. Shirin
    20. Januar 2019 @ 17:55

    Hey Daniel, vielen Dank für die ausführlichen Informationen.

    Ich hätte da noch eine Frage. Und zwar warte ich momentan noch auf meinen Correspondance Letter, was ja bis zu 8 Wochen dauern kann. Ich fliege aber Anfang März schon nach Kanada, an sich kein Problem weil ich die ersten Wochen noch nicht arbeiten werde. Jedoch bedeutet das doch, dass ich zur Sicherheit trotzdem eine eTA beantragen sollte oder? (Also falls ich meinen Correspondance Letter erst bekomme wenn ich schon in Kanada bin.) Oder könnte es dann Probleme geben weil ich dann ja sozusagen 2 eTA’s habe?

    Ich hoffe du verstehst was ich meine und kannst mir weiterhelfen.
    Liebe Grüße Shirin

    Reply

    • Daniel Kovacs
      26. Januar 2019 @ 7:08

      Hey Shirin, wenn du bereits nach Kanada einreist bevor du deinen Correspondance Letter hast, dann solltest du dir eine eTA seperat besorgen. lg Daniel

      Reply

  5. Tim Greß
    9. Februar 2019 @ 15:33

    Hey Daniel,
    Ich habe da ein kleines Problem und zwar bin ich momentan 17 Jahre alt und will nach meinem 18. Geburtstag ( September diesen Jahres) nach Kanada reisen. Dort will ich reisen und auch arbeiten. Ich habe mich darüber jetzt ein wenig informiert und festgestellt, dass das mit dem Working Holiday Visum für mich ziemlich problematisch werden könnte. Deshalb habe ich mir gedacht gegen November nach Kanada mit dem eTA zu reisen, vorher aber auch schon das Arbeitsvisum zu beantragen. Mit dem eTA könnte ich ja dann theoretisch 6 Monate in Kanada bleiben und dann hoffen, dass mein Antrag auf das Arbeitsvisum angenommen wird und somit nach diesen 6 Monaten arbeiten gehen. Funktioniert das so oder bekomme ich da Probleme?
    Danke dir jetzt schon mal für deine Hilfe.

    Lg Tim

    Reply

    • Daniel Kovacs
      10. Februar 2019 @ 23:31

      Hey Tim, erstmal danke für deine Nachricht. Das eTA selbst ist “KEIN VISUM”. Wenn du also 6 Monate als Tourist in Kanada bleiben möchtest, solltest du dir vielleicht ein Touri-Visa besorgen. Hier geht es auch eher darum nachweisen, dass du dir den Aufenthalt selbst finanzieren kannst. Was das Working Holiday Visum angeht, bedenke, dass du fürs Biometrics in die USA reisen musst.

      Kurze Antwort: Kann es Probleme geben? Ja und Nein.

      lg Daniel

      Reply

  6. Kathrin Böhmer
    8. März 2019 @ 16:00

    Hallo, ich habe gehört mit dem eTA kann ich gegen Kost und Logis zB. auf einer Farm arbeiten, bis zu 4 Wochen am selben Ort. Geht es auch, dass ich 4 Wochen an einem Ort bleibe und dann nochmal 4 Wochen auf einer anderen Farm?
    LG Kathrin

    Reply

    • Daniel Kovacs
      10. März 2019 @ 9:26

      Hallo Kathrin, also das eTA selbst ist nur eine Reisegenehmigung. Hat nix mit einem Visa zu tun. Wenn du als Tourist einreist, gibt es diese Grauzone mit 4 Wochen Arbeiten auf einer Farm. Dabei kannst du aller 4 Wochen auf einer neue Farm gehen. Hoffe das Hilft dir weiter. Lg Daniel

      Reply

  7. Max
    23. April 2019 @ 22:59

    Hey Daniel,
    ich habe soeben versucht mein eTa für Kanada zu beantragen. Hat bis zur Bezahlung auch geklappt, nur dann hat meine Kreditkarte wie so oft die Zahlung nicht durchführen wollen. “DECLINED – TRANSACTION NOT APPROVED” heißt das jetzt das ich nicht in Kanada einreisen kann? Oder wie kann ich diesen Schritt wiederholen und dann die Karte eines Freundes nutzen? Habe leider nirgendwo etwas dazu gefunden falls so etwas passiert.
    Ich hoffe du kannst mir helfen! Vielen Dank schon mal im Vorraus. Lg Max

    Reply

    • Daniel Kovacs
      29. April 2019 @ 2:48

      Hey Max, sorry für die späte Antwort. Zunächst Mal die Frage: “Reist du mit dem Working Holiday Visum nach Kanada?” Wenn Ja, dann brauchst du nicht extra ein eTA Kanada. Nur wenn dein Pass ein neuer ist. Zu deinem Problem, ja du kannst auch eine andere Kreditkarte verwenden. lg aus Neuseeland, Daniel

      Reply

  8. Kay
    20. Juni 2019 @ 14:17

    Hey Daniel,

    ich habe bereits alle Dokumente für mein WH Visum.
    Darauf steht auch das eTA.
    Ich möchte zur Sicherheit dieses gerne bestätigen bzw. überprüfen.
    Auf den eTA – Überprüfungswebsites werden aber eine Auftragsnummer benötigt welche ich nicht habe, da ich es ja nicht separat angefordert und bezahlt habe, sondern im Rahmen meines „Permit“ Antrages.

    Wie überprüfe ich jetzt meine eTA Nummer ?

    Und noch eine Frage. Sollte ich mir ein USA eTA besorgen wenn ich während meines Aufenthaltes in Kanada sowieso nach USA möchte? Oder auch für den Fall dass das Flugzeug auf dem Weg nach Kanada in USA landen muss?

    Vielen Dank für deine Hilfe! Alle eure Videos und Beiträge haben mich während der Beantragung aller Papiere usw SEHR unterstützt.

    lieben Gruß

    Kay Pankratz

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.