6 Comments

  1. Maria Schuster
    16. August 2017 @ 20:36

    Hallo, ich habe eine Frage. Ich habe erfolgreich mein Work and Travel Visum für Kanada beantragt. Blöderweise habe ich jetzt meinen Reisepass verloren, weshalb ich nun auch ein neues eTA beantragen muss. Wie läuft das mit meinem bewilligten Work and Travel Visum? Muss/ Kann ich das auf meinen neuen Reisepass übertragen oder ist mein gesamtes Visum jetzt hinfällig? Ich hoffe jemand kann mir helfen. Liebe Grüße, Maria

    Reply

    • Daniel Kovacs
      16. August 2017 @ 22:04

      Hallo Maria, vielen Dank für deine Nachricht. Man kann auch mit einem neuen Reisepass nach Kanada einreisen. Da du dein POE-Letter (die Bestätigung) schon erhalten hast musst du zusätzlich zu deinem neuen Reisepass eine Kopie deines alten Reisepass mit bringen. Am besten Ausdrucken. Den solltest du theoretisch noch haben, da du ja für die Beantragung eine Kopie mit hochladen musstest.

      Nun zum eTA: Wie in diesem Artikel beschrieben benötigst du ein neues eTA für den neuen Reisepass. Das lässt sich nicht übertragen. Also lieber die 7$ zahlen. Das kannst du auch noch in der Woche vor dem Abflug machen.

      Ich hoffe das Hilft dir weiter.

      lg Daniel

      Reply

  2. lea
    2. Dezember 2017 @ 17:46

    Hi Daniel , ich habe da auch ein Anliegen. Ehm ein paar mehr .
    1. Ist der Correspondece Letter gleichwertig zu stellen mit dem poe an der Grenze Canadas?
    2. Ich habe den CL erhalten und hatte aber ein neues eTA beantragt , weil ich vor der working holiday visa aktivierung zu Besuch nach Canada geflogen bin. Nun zeigt mein cic. iec.canada an das mein eTA “invalid” ist. Ich habe die Nummer des eTAs mit dem ich bereits schon ein und ausgereist bin nicht mehr , um zu überprüfen ,ob es noch gültig ist. In 18Tagen geht mein Flieger…

    Ich hoffe du kannst helfen lieber Daniel.
    VLG

    Reply

    • Daniel Kovacs
      17. Dezember 2017 @ 1:19

      Hallo Lea und vielen Dank für deine Nachricht. Entschuldige die verspätete Antwort. Ich hoffe du konntest bereits Antworten auf deine Fragen finden.

      Zu 1. Ja der frühere PoE Letter ist nun der Correspondece Letter den man erhält wenn man die Bestätigung aus seinem Antrag erhält.

      Zu 2. Die zuletzt von dir beantragte eTA Nummer ist die giltigste Nummer. Die eTA ist mit deinem Pass gekoppelt und du kannst sie dir online anzeigen lassen.

      Lg Daniel

      Reply

  3. Melissa
    14. Februar 2018 @ 0:14

    Hallo Daniel,

    ich finde leider keine Antwort auf meine Frage und hoffe du kannst mir weiterhelfen.
    Am 06.01 habe ich mein eTA beantragt und die Zahlung wurde erfolgreich am 08.01 abgebucht. Leider habe ich bis heute keine Bestätigungsmail erhalten, ob mein eTA genehmigt wurde.

    Was kann ich jetzt tun?

    Liebe Grüße und danke im Voraus für deine Hilfe.

    Melissa

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.